SabeeApp Software-Paket

Alle Mittel um dein Hotelbetrieb zu automatisieren und dein Geschäfts auszubauen

SIEHE UNSERE LÖSUNGEN

hotel_operations_software

Hotel Operations Software

für bewusste Hoteliers

apartment_management_software

Apartment Management Software

für einen reibungslosen Betrieb

hostel_management_system

Hostel Management System

für ein herausragendes Gästeerlebnis

SabeeApp Software-Paket

Alle Mittel um dein Hotelbetrieb zu automatisieren und dein Geschäfts auszubauen

SIEHE UNSERE LÖSUNGEN

pms_160
channel_manager_160
booking-engine-160
hotel-payments-160
guest_advisor_160
unified_inbox_160

SabeeApp Glossar

Wir haben alle wichtigen Wörter und Begriffe gesammelt, die du benötigst, um dich im Gastgewerbe sicher zu bewegen.

Hotel Key Performance Indikatoren

Average daily rate (ADR)
Die durchschnittliche Tagesrate wird verwendet, um die durchschnittliche Rate (Preis) eines verkauften Zimmers für einen bestimmten Tag anzuzeigen. Er ist ein wichtiger KPI, um die Leistung des Hotels im Vergleich zur Konkurrenz zu messen. Die Formel, um ihn zu berechnen, ist die Division des täglichen Zimmerumsatzes durch die belegten (verkauften) Zimmer: täglicher Zimmerumsatz / Anzahl der belegten Zimmer. 

Average length of stay (ALOS)
Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer gibt die Dauer des Aufenthalts eines Gastes im Hotel an. Diese Kennzahl wird maßgeblich von der Destination, der Klientel und den Produkten des Hotels beeinflusst. Sie wird berechnet, indem die Zimmernächte durch die Reservierungen in einem bestimmten Zeitraum geteilt werden: Anzahl der Zimmernächte /Anzahl der Reservierungen. 

Average rate per guest (ARG)
Die durchschnittliche Rate pro Gast zeigt die durchschnittliche Rate (Preis) für einen Gast für einen bestimmten Tag. Es ist ein nützlicher Einblick, besonders wenn ein Hotel eine Vielzahl von Zimmertypen wie Doppel-, Dreifach-, Vierfach- oder Suiten hat. Die Formel zur Berechnung ist die Division des täglichen Zimmerumsatzes durch die Gesamtzahl der Gäste: täglicher Zimmerumsatz / Anzahl der Gäste.

Average room rate (ARR)
Die durchschnittliche Zimmerrate gibt die durchschnittliche Rate (Preis) pro verkauftem Zimmer über einen längeren Zeitraum an. Im Vergleich zur ADR, die eine tägliche Kennzahl ist, wird die ARR berechnet, indem der Zimmerumsatz durch die verkauften Zimmer für einen wöchentlichen, monatlichen, vierteljährlichen oder jährlichen Zeitraum dividiert wird: Gesamtzimmerumsatz / Anzahl der verkauften Zimmer.

Cancellation rate
Die Stornoquote gibt den Prozentsatz der stornierten Reservierungen in einem Hotel an. Um Umsatzverluste zu vermeiden, ist es das Ziel von Hoteliers, die Stornoquote so weit wie möglich zu minimieren. Die Berechnung erfolgt durch Division der stornierten Reservierungen durch die Gesamtzahl der eingegangenen Reservierungen in einem bestimmten Zeitraum: Anzahl der stornierten Reservierungen / Gesamtzahl der Reservierungen.

Gross operating profit per available rooms (GOPPAR)
Der Bruttobetriebsgewinn pro verfügbarem Zimmer zeigt die Rentabilität des Betriebs eines Hotels. Der Bruttobetriebsgewinn wird berechnet, indem die Bruttoeinnahmen genommen und die Bruttoausgaben abgezogen werden. Die Formel für den GOPPAR lautet: Bruttobetriebsgewinn / Anzahl der verfügbaren Zimmer 

Occupancy rate
Die Belegungsrate gibt an, wie viel Prozent aller Zimmer in einem bestimmten Zeitraum verkauft wurden. Sie wird berechnet, indem die verkauften Zimmer durch die verfügbaren Zimmer für einen bestimmten Zeitraum geteilt werden: Anzahl der verkauften Zimmer / Anzahl der verfügbaren Zimmer. Je nach Unterkunft können Zimmer durch eine andere Art von Mieteinheit ersetzt werden, z. B. durch ein Schlafsaalbett oder ein Serviced Apartment.


Revenue per available rooms (RevPAR)
Der Umsatz pro verfügbarem Zimmer ist eine der wichtigsten Finanzkennzahlen für Hotels. Sie berechnet sich mit dem Umsatz aus dem Zimmerverkauf und nicht mit anderen Umsatzquellen wie F&B oder Wellnessleistungen. Die Formel lautet: Zimmerumsatz / Anzahl der verfügbaren Zimmer oder durchschnittliche Tagesrate (ADR) * Auslastung (%)


Revenue per occupied rooms (RevPOR)
Der Umsatz pro belegte Zimmer gibt Aufschluss darüber, wie viel Gewinn nach dem Aufenthalt von Gästen im Hotel in einem bestimmten Zeitraum erzielt wird. Im Gegensatz zum RevPAR berücksichtigt er die belegten (verkauften) Zimmer und nicht die verfügbaren (leeren) Zimmer. Außerdem werden nicht nur die Zimmereinnahmen, sondern auch alle Zusatzleistungen wie Minibar, F&B und Wellness-Services mit eingerechnet. Die Formel lautet: Gesamtumsatz / Anzahl der belegten Zimmer

Total revenue per available rooms (TrevPAR)
Der Gesamtumsatz pro verfügbarem Zimmer zeigt eine Vorschau auf den Umsatz des Hotels, der von allen Abteilungen einschließlich Restaurant und Bar generiert wird. Der Hauptunterschied zum RevPAR ist, dass er nur mit den Zimmereinnahmen berechnet wird. Die Formel lautet: Gesamtumsatz / Anzahl der verfügbaren Zimmer